Pflegeeltern gesucht

Informationsabend am 18. April

Langenhagen. Die Pflegekinderdienste der Region Hannover, der Stadt Langenhagen und der Stadt Laatzen suchen regelmäßig Pflegeeltern für Kinder, die nicht in ihren Familien aufwachsen können. Derzeit leben in der Region Hannover insgesamt etwa 350 Kinder und Jugendliche in Pflegefamilien – auf Dauer oder vorübergehend. Über die Voraussetzungen und Aufgaben einer Pflegefamilien können sich Interessierte informieren am Mittwoch, 18. April, um 18  Uhr, im „Haus der Jugend“, Alter Ratssaal, Langenforther Platz 1.
Der Pflegekinderdienst der Stadt Langenhagen stellt vor, aus welchen Gründen Kinder in eine Pflegefamilie kommen, welche Rechte und Pflichten Pflegeeltern haben und wie sie vom Jugendamt unterstützt werden. Außerdem wird besprochen, wie sich das Leben mit Pflegekindern verändert, wie Besuchskontakte mit den leiblichen Eltern geregelt sind und für welche Kinder Pflegeeltern gesucht werden.
Die Teilnahme ist unverbindlich und kostenfrei, eine Anmeldung ist nicht erforderlich.
Weitere Auskünfte gibt es telefonisch beim städtischen Kinderpflegedienst unter der Rufnmmer (0511) 73 07 98 75.