Pflegen und betreuen

Christine Wehrmann-Renn (links) gratuliert Kerstin Kerber mit einem bunten Frühlingsstrauß zum 25-jährigen Dienstjubiläum.

Kerstin Kerber ist seit 25 Jahren im Dienst

Langenhagen. In der hiesigen DRK-Sozialstation gab es ein Dienstjubiläum zu feiern, welches heutzutage im Berufsleben selten geworden ist: Seit 25 Jahren ist Kerstin Kerber als Pflegehelferin für die DRK-Sozialstation tätig.
Die 50-Jährige kümmert sich während ihres Arbeitstages um sechs bis acht Patienten. Sie übernimmt beispielsweise die Körperpflege, begleitet Senioren zum Arzt oder fordert spielerisch zum Gedächtnistraining auf. „Sie ist bei allen Patienten wirklich sehr beliebt, immer gut gelaunt und herzlich. Sie gehört zu den Menschen, die ihre Berufung zum Beruf gemacht haben“, erklärt Pflegedienstleiterin Christine Wehrmann-Renn und fährt fort: „Ihr ist es immer wichtig, die bestmögliche Betreuung für jeden einzelnen Menschen individuell umzusetzen. Man merkt, dass ihr die Patienten am Herzen liegen. Ich bin froh, dass Kerstin Kerber zu unserem Team gehört und der DRK-Sozialstation bereits seit 25 Jahren die Treue hält.“
Gemeinsam mit Kolleginnen und Kollegen feierte die gebürtige Langenhagenerin in gemütlicher Runde ihren Ehrentag. Sie freute sich über die vielen Glückwünsche und sagte: „Mir bereitet meine Arbeit hier viel Freude und ich möchte gern noch einige Dienstjubiläen feiern.“