Picknick auf der Naturinsel

Welche Spuren zu entdecken sind, wird beim Treffen der Rudi-Rotbein-Gruppe am 2. September erklärt. (Foto: K. Woidtke)

Rudi-Rotbein-Gruppe lädt für 2. September ein

Langenhagen. Am Ufer der Wietze liegt die Naturinsel, die Treffpunkt der Rudi-Rotbein-Gruppe und der Naturschutzjugend (NAJU) ist. Die Fläche wurde dem NABU-Ortsverein von der Region Hannover zur Verfügung gestellt und bietet auf 2.500 Quadratmetern Fläche mit Trockenmauer, Insektenhotel und Kräuterbeet ausreichend Platz für spannende Naturbeobachtungen. Die Rudi-Rotbein-Gruppe trifft sich am Sonnabend, 2. September, von 15 bis 17 Uhr auf der Naturinsel, um dort auf Entdeckungstour zu gehen und den Spätsommer bei einem gemeinsamen Picknick zu genießen.
An der Insektenwand, am neu angelegten Teich oder an der Trockenmauer gibt es auch zu dieser Jahreszeit viel zu entdecken. Die Betreuerinnen Silke Brodersen und Christine Pracht haben außerdem verschiedene Angebote vorbereitet, bei denen die Kinder kreativ werden können. Abschließend wird ein leckerer Quark mit frischen Kräutern hergestellt, den die Mädchen und Jungen bei einem gemeinsamen Picknick essen werden. Kinder zwischen sechs und zwölf Jahren sind zu diesem Termin herzlich willkommen. Treffpunkt ist der Parkplatz am Wietzepark auf Langenhagener Seite.
Silke Brodersen nimmt bis zum 1. September Anmeldungen unter der Telefonnummer (0511) 73 50 33 oder per E-Mail rudirotbein@nabu-langenhagen.de entgegen.