Postkarte zur 700-Jahr-Feier

Eine Lücke geschlossen: Das ECHO präsentiert auf der Wirtschaftsschau eine neue Langenhagen-Postkarte.

ECHO fördert mit Verkaufsaktion die Langenhagener Tafel

Langenhagen (sch). „Gibt es gar keine Postkarten mit Langenhagen-Motiv im Handel?“, lautete kürzlich eine Leseranfrage an das ECHO anlässlich der Feierlichkeiten zum 700-jährigen Bestehen. Die letzten Postkarten dieser Art wurden vom zwischenzeitlich aufgelösten Stadtmarketing-Verein herausgegeben, nun hat das ECHO diese Lücke geschlossen und präsentiert auf der Wirtschaftsschau neben einer Leseraktion zu den 700-Jahr-Feierlichkeiten eine neue Langenhagen-Postkarte. Für 70 Cent ist sie erstmals auf der Wirtschaftsschau und anschließend in der ECHO-Geschäftsstelle in der Walsroder Straße 125 zu erstehen. Mit dem Verkauf soll nicht nur die Bindung der Bürgerinnen und Bürger an ihre Stadt gefördert werden, auch die Langenhagener Tafel profitiert von der Aktion. Die Hälfte des Erlöses dient dem guten Zweck und fließt in die Förderung der engagierten Arbeit des Vereins.