Puck und Zettel

Die Seniorinnen und Senioren verlebten einen schönen Tag.

AWO Engelbostel sah einen Sommernachtstraum

Engelbostel. Jetzt fuhr die AWO Engelbostel mit 38 Seniorinnen und Senioren zur Waldbühne nach Otternhagen, um sich die wohl bekannteste Komödie von William Shakespeares „Ein Sommernachtstraum“ anzusehen. In dieser Komödie geht es um zwei Athener Liebespaare, ein zerstrittenes Königspaar, den Kobold Puck und den verzauberten Handwerker Zettel. Vor der idyllischen und romantischen Kulisse der Waldbühne jagen sich Liebespaare durch den Wald, versucht sich ein Handwerkslehrling in der Rolle einer Frau, schwirren unzählige Elfen umher und sorgt ein unsichtbarer Elfenkönig mit seinem Kobold für Verwechselungen und Streitereien. Wieder einmal haben die Amateurdarsteller unter der Regie von Magnus Ronge die Zuschauer in ihren Bann gezogen.
Nach dieser unterhaltsamen Theateraufführung fuhren die Senioren und Seniorinnen zurück nach Engelbostel um im Gasthof Luhmann-Mörke einen kleinen Imbiss einzunehmen. Alle waren sich einig: „Es war ein schöner, unterhaltsamer Tag.“