Quergebürstete Sichtweisen erwünscht

VHS-Leiterin Annette von Stieglitz empfiehlt das neue VHS-Programm. (Foto: G. Gosewisch)

VHS bietet erstaunliche Vielfalt im neuen Programm

Langenhagen (gg). Knapp 400 Kurse bietet die VHS im neuen Semester, ab 9. Januar, an. „Das grundständige Programm führt durch alle Lebensbereiche“, erklärt VHS-Leiterin Annette von Stieglitz. Literatur, Weltanschauung, Gesunderhaltung, EDV oder Sprachen – im VHS-Kursus wird dem Teilnehmer sicherlich Wissenswertes vermittelt. Ob die Lernfortschritte groß oder eher klein sind, bestimmt jeder selbst. Annette von Stieglitz sagt: „Wir alle wissen, es gibt einen Wandel in der Aneignung von Wissen, denn in Zeiten des Internets lässt sich vieles schnell nachlesen. Doch daraus ergibt sich keine Kontinuität.“ Der Wert der Kurse liege auch im Lernanreiz, der sich in der Gruppe ergebe. Am Thema dranzubleiben und das Lernen nicht gleich wieder aufzugeben, sei in der Gemeinschaft möglich. Das mache sich insbesondere bei dem Lernen von Fremdsprachen bemerkbar. Angeboten wird im nächsten Semester neben den Klassikern wie Englisch, Spanisch und Französisch auch Arabisch und Kurdisch, ganz neu im Programm.
Zusätzlich zu den Kursen bietet die VHS Einzelveranstaltungen an, Seminare oder Vorträge, mit aktuellen gesellschaftlich relevanten Themen. „Unsere Referenten bieten Auffassungen und Sichtweisen an, die zur gängigen Meinung quer gebürstet sind und damit Denkimpulse setzen.“ So wird am Freitag, 20. Januar, um 19 Uhr im VHS-Treffpunkt an der Konrad-Adenauer-Straße 17 die Buchautorin Susanne Schäfer zum Thema „Der Feind in meinem Kopf – Schluss mit den Legenden vom bösen Essen“ sprechen und das soziale Signal aufzeigen, das mit der Wahl der Nahrung gesetzt wird.
Die bekannte Journalistin Iris Radisch ist am Mittwoch, 25. Januar, in Langenhagen zu Gast. Sie spricht am Mittwoch, 25. Januar, um 20 Uhr in der Buchhandlung Böhnert im CCL (Marktplatz) zum Thema „Die letztem Dinge“. Der frühere Hannoversche Oberbürgermeister Herbert Schmalstieg moderiert die Veranstaltung, die seitens der VHS in Kooperation mit Böhnert und dem Hospizverein organisiert wird.
Das gedruckte VHS-Programm liegt ab sofort in den VHS-Geschäftsstellen an der Stadtparkallee oder an der Konrad-Adenauer-Straße 17, im Rathaus (Marktplatz), in der Stadtbibliothek (Ecke Schützenstraße) oder in den Verwaltungsstellen in den Ortschaften aus. Online ist das VHS-Programm unter www.vhs-langenhagen.de zu finden.