Radfahrerin schwer verletzt

Drei Unfälle am 23. Dezember

Langenhagen. Am 23. Dezember ist es zu drei Unfällen im Stadtgebiet gekommen. Ein 27-jähriger Seat-Fahrer missachtete die Vorfahrt eines 29-jährigen Passat-Fahrers an der Kreuzung Hanseatenstraße und Kopernikusstraße. Es kam zum Zusammenstoß, bei dem der Passat-Fahrer leicht verletzt wurde. Er wurde zur ärztlichen Versorgung in ein Krankenhaus transportiert. An beiden beteiligten Pkw entstand erheblicher Sachschaden, die Fahrzeuge waren nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden.
An der Kreuzung Theodor-Heuss-Straße und Emil-von-Behrling-Straße übersah eine 76-jährige Führerin einen Kleinwagens beim Abbiegen eine bevorrechtigte Radfahrerin (32 Jahre alt). Die Radfahrerin wurde bei dem Unfall schwer verletzt . Sie wurde durch einen Notarzt vor Ort versorgt und zur weiteren Behandlung in ein Krankenhaus gebracht.
Ein 18-jähriger Autofahrer parkte rückwärts aus einer Parklücke an der Konrad-Adenauer-Straße aus und übersah dabei ein herannahendes Auto. Die 68-jährige Fahrzeugführerin konnte einen Zusammenstoß nicht mehr verhindern. Hierdurch wurde die 17-jährige Beifahrerin im ausparkenden Pkw leicht verletzt. Eine ärztliche Versorgung vor Ort lehnte die Verletzte ab.