Radsport mit Frauenpower

Erfolgreiche Mädchenriege (von links): Wiebke Rodieck Nina Döring, Franka Rodieck, Lika Khoptyanets, Inga Rodieck.

171 Podestplätze für Blau-Gelb Langenhagen

"Die „Radsportfördergruppe Blau-Gelb Team SWISS-O-PAR“ hatte 2010 ihre erfolgreichste Saison", ermittelte jetzt Trainer Gernot Backhaus. Backhaus führt penibel Buch über die Ergebnisse der einzelnen Rennen. Insgesamt siegten Blau-Gelbe 86 Mal, wurden 47 Mal Zweite und belegten 38 Mal Platz 3. Das sind insgesamt 171 Podestplätze. Hinzu kommen noch 135 Platzierungen, also die Plätze vier bis zehn. Der Verein stellte einen Deutschen Meister, einen dritten und einen zehnten bei DM und 11 Niedersachsenmeister. Nicht unwesentlich beteiligt an den Erfolgen sind die „Radsport-Mädchen“, Franka Rodieck (U11), Nina Döring (U13), Inga und Wiebke Rodieck (U15) sowie Lika Khoptyanets (U17) und als Elite-Fahrerin Liv-Susane Bachmann. Während die Rodieck-Zwillinge schon im Vorjahr bei vielen Rennen erfolgreich am Start waren, ebenso wie Nina Döring, nahmen Franka Rodieck und Lika Khoptyanets erstmals in dieser Saison an Rennen teil. Dabei kamen ihnen ihre vorherigen sportlichen Aktivitäten sehr zu Gute.
Belohnt für ihre Leistungen wurde jetzt Lika Khoptyanets. Sie wurde Nationalfahrerin als Bahnsprinterin im Kader des Bundes Deutscher Radfahrer. In dieser Spezialdisziplin machte sie besonders beim letzten Sichtungsrennen auf der Radrennbahn in Frankfurt/Oder auf sich aufmerksam. Andere Fahrerinnen und Fahrer gehören dem erweiterten Kader des Bundes Deutscher Radfahrer (BDR) an. Lika Khoptyanets und Wiebke Rodieck wurden auch Siegerinnen bei der Sommerbahnmeisterschaft auf der Radrennbahn Hannover. Diese Meisterschaft wird in einzelnen Rennen über die gesamte Saison verteilt ausgetragen.
Nach Ablauf der Bahn- und Straßensaison hat jetzt die Cross-Saison begonnen (früher Querfeldein). Gut gestartet ist Liv-Susanne Bachmann, die im September noch Cross-Country-Landesmeisterin (Mountainbike) wurde und jetzt bei Cross-Rennen zweite, dritte und vierte Plätze belegte. Leo Appelt siegte in Lohne und danach in St. Wendel. Carlo Kaubisch platzierte sich in Bremen und Lohne.
Noch in diesem Jahr können die Crosser vor heimischen Publikum auftreten. Der RC Blau-Gelb richtet am 18. Dezember ein Cross-Rennen im Rahmen des Deutschland-Cups im Bereich des Silbersees aus.