Region spendiert 40 neue Fahrrad-Bügel

Die beiden Mitarbeiter des Betriebshofs gingen fachmännisch und akribisch zur Sache.

Mehr Stellplätze für Drahtesel im Zentrum

Langenhagen. Der Betriebshof der Stadt Langenhagen beginnt ab Montag, 20. Juni, im Zentrum neue Fahrrad-Bügel einzubauen. 40 Stück hat die Region Hannover auf Initiative der ADFC- Ortsgruppe Langenhagen der Stadt sowie ihren Bewohnerinnen und Bewohnern gespendet. Durch sie wird sich die Zahl der Stellplätze im Stadtzentrum, an denen ein Zweirad sicher abgeschlossen werden kann, um 80 erhöhen.
Verteilt auf Flächen in der Nordpassage, an der nördlichen Seite des Rathauses, im Rathaus-Innenhof sowie beim südlich gelegenen CCL-Eingang an der Schützenstraße werden die neuen Fahrrad-Bügel aufgebaut. Diese von Radfahrern häufig angesteuerten und zum Abstellen ihrer Zweiräder genutzten Bereiche hatte die Stadtverwaltung zuvor mit Vertretern der ADFC-Ortsgruppe Langenhagen abgestimmt.
Die Gruppe der engagierten Verkehrsteilnehmer hatte seinerzeit Langenhagen bei der Aktion Fahrrad-Bürgel der Region Hannover gemeldet, bei der 1.000 der praktischen Stellplätze an die Regionskommunen verteilt wurden.
Da es einer gewissen Vorarbeit bedarf, damit die neuen Fahrrad-Bügel unter anderem einen festen Halt haben, dauert es voraussichtlich vier Wochen, bis sie an allen der 16 Standorten zur Verfügung stehen.