Reisen mit dem Posaunenchor

Mit dem Posaunenchor der Matthias-Claudius-Kirche geht es musikalisch durch viele Länder.

Sonnabend, 18. März, in der Matthias-Claudius-Kirche

Krähenwinkel. Der Posaunenchor der Matthias-Claudius-Kirchengemeinde macht eine Reise – und nimmt alle mit, die ihn begleiten wollen. Anmeldung nicht erforderlich. Interessierte kommen bitte am Sonnabend, 18. März um 17 Uhr in die Matthias-Claudius-Kirche. Dort startet die gemeinsame Reise. Gesucht wird nichts Geringeres als der Himmel: Wo der Himmel beginnt, so der Titel des Konzertes unter der Leitung von Robert Klassen, in dessen Verlauf verschiedene Länder musikalisch besucht werden. Es werden Werke von Haydn „Chorale St. Antoni“ und eine bläserische Bearbeitung des Chorstückes „Denn er hat seinen Engeln befohlen über dir“ von Mendelssohn zu hören sein, sowie die Spirituals „Joshua fit the battle of Jericho“ in einer Fassung des Komponisten Roblee und „On my way to heaven“ von Grössler. Und damit die Reisehektik nicht zu groß wird: „Probier´s mal mit Gemütlichkeit“. So werden alte und neue Kompositionen gemischt dargeboten. Die Moderation bei diesem teils nachdenklich stimmenden, teils unterhaltsamen Programm übernimmt Jan Galas.