Renovierung bis September

Verwaltungsstelle noch geschlossen

Kaltenweide. Die Renovierung der Verwaltungsstelle an der Zellerie dauert länger als geplant, meldet die Stadtverwaltung. Ziel sei die Eröffnung Mitte August gewesen, nach rund sechswöchiger Schließung. Maurerarbeiten seien inzwischen erledigt, die Elektro- und Heizungsarbeiten sind im Gang, danach folgen die Malerarbeiten. Ab 22. August soll der neue Teppich verlegt werden. Die Kosten sind mit 18.000 Euro veranschlagt. Im September soll die Verwaltungsstelle wieder geöffnet sein.
„Aufgrund personeller Engpässe konnte mit der Renovierung nicht zum vorgesehen Termin begonnen werden“, berichtet die Sprecherin Juliane Stahl und empfiehlt die Nutzung des Bürgerbüros im Rathaus, Marktplatz 1.