Reparaturen an den Schulen

Maßnahmen während der Herbstferien

Langenhagen. Reparaturen, Renovierungen und Säuberungen werden in diesen Tagen in mehreren Schulen durchgeführt. Die Stadtverwaltung nutzt die Herbstferien, um den Schulbetrieb nicht zu stören. Fenster und Türscheiben werden gereinigt.
Im Schulzentrum (IGS und Gymnasium) an der Konrad-Adenauer-Straße werden im D-Trakt Abschlussarbeiten durchgeführt. Im Kunstbereich (G-Trakt) werden die 20 Jahre alten Pinnwände erneuert und ein Fliesenspiegel hergestellt. In der Sporthalle wird in einigen Bereichen der Fußboden erneuert. Eine WC-Sanierung wird im H-Trakt durchgeführt. Die Lampen im Forum des F-Traktes erhalten eine Sonderreinigung und in der neuen Mensa werden Nachmessungen für die Lüftungstechnik vorgenommen.
In der IGS-Süd an der Brinker Straße werden in den dafür vorgesehenen Klassenzimmern Whiteboards installiert, und im Gebäude werden zudem Waschbecken und eine Zimmerdecke erneuert sowie Malerarbeiten durchgeführt.
In der Robert-Koch-Schule an der Rathenaustraße wird ein ehemaliger Medienraum zu zwei Besprechungsräumen umgebaut.
In der Grundschule Kaltenweide wird die Aula renoviert, ein neuer Klassenraum fertiggestellt und in diesem sowie in einem weiteren neuen Raum die Fußböden grundgereinigt und anschließend beschichtet.
In der Friedrich-Ebert-Schule an der Hindenburgstraße werden im C-Trakt zwei Treppenaufgänge neu gestrichen sowie Abschlussarbeiten in einem im Erdgeschoss neugeschaffenen Klassenraum durchgeführt. Im A-Trakt wird in einem ersten Abschnitt mit einer Grundreinigung begonnen; zwei weitere sind im Jahr 2015 für die Oster- und Sommerferien vorgesehen.
In der Grundschule Godshorn am Rährweg wird in einem Raum, der unter anderem von einer Gruppe der Gutzmannschule genutzt wird, der Linoleum-Fußbodenbelag gegen einen Teppich ausgetauscht.
Für die Maßnahmen während der Herbstferien plant die Stadtverwaltung mit einem Budget von rund 250.000 Euro.