Respekt für eine tolle Leistung

Ben (links) ist begeistert vom dem Projekt, das Rainer Lohse vor vielen Jahren mit auf die Beine gestellt hat. Foto: O. Krebs

Unicef-Lauf: 77.000 Euro für Schule in Mitame

Langenhagen (ok). Er zog zwar keinen Hut, dafür aber seine Wollmütze: Großen Respekt zollte Moderator und Popstar Ben den rund 2.700 Krippen- und Kindergartenkindern, Schülerinnen und Schülern, Einzelstartern und Walkern, die beim zwölften Unicef-Lauf Anfang September mitgemacht und sich in den Dienst der guten Sache gestellt haben. Zusammengekommen sind fast 77.000 Euro und rund 23.500 Kilometer. „Ihr könnt alle stolz auf euch sein“, so bei zu den Schülerinnen und Schülern, die vom Auftritt des 29-Jährigen hellauf begeistert waren. Das Geld wird in ein Projekt gesteckt, das schon vor zwei Jahren gelaufen ist: Die Schule in Mitame in Malawi steht bereits, diese Summe wird in die Ausstattung und den weiteren Ausbau gesteckt, damit auch für Nachhaltigkeit. Und Unicef-Repräsentant Ben ist von der Langenhagener Idee so begeistert, dass er dem Organisationsteam um den ehemaligen IGS-Lehrer Rainer Lohse versprach, beim Startschuss des nächsten Unicef-Laufs im Jahre 2012 mit dabei zu sein. Christian Schneider, Geschäftsführer von Unicef Deutschland, machte deutlich, dass dann auch für das große Unicef-Projekt „Schulen für Afrika“ gelaufen werde.