"RocK am Turm" an der Pauluskirche

Die "Green River Gang" gastiert am 20. August an der Hindenburgstraße.

Gemeinde lädt zum Feiern mit der "Green River Gang" ein

Langenhagen. Nach dem großen Zuspruch aus den Vorjahren wird "Green River Gang" wieder "RocK am Turm" gestalten. Die Paulusgemeinde lädt für Sonnabend, 20. August, zum Open-Air-Konzert an der Hindenburgstraße 85. Pünktlich um 18.07 Uhr, gleich nach dem Ausläuten der Glocken, wenn die Kirchturmglocken verklungen sind, legen die Musiker unter dem Motto "Rockin`all over the world" los. Sie spielen bekannte Songs von der legendendären Band Creedence Clearwater Revival.
"Unsere Gemeinde freut sich auf die tolle Musik. Wir hoffen auf viele Besucher aus dem Stadtteil und darüber hinaus", sagt Eberhard Engel-Ruhnke, der mit Mitgliedern der Gemeinde das Konzert organisiert. "Diesmal haben wir auch 20 Gäste aus unserer Partnergemeinde in Leipzig dabei."
"Green River Gang" - Dieser Name steht für gute Stimmung und Musik vom Feinsten. Ein sattes und erdiges Fundament von Werner Zimmermann (Bass) und Uwe Richter, (Drums), exzellente und brillante Gitarren von Spencer Sercombe und Hanno Grossmann sowie der Ausnahmegesang von Frank Seidat sorgen dafür, dass die Songs authentisch und kompromisslos in die Gehörgänge gelangen. Die unzähligen Kompositionen aus der Feder von John Fogerty ("Proud Mary", "Bad moon rising", "Rockin‘ all over the world") bleiben so unvergessen.
Bühnenerfahrung mit vielen Hannoverschen Bands wie beispielsweise Fargo, Rockinger, Magic Lane, Desiree, Charly Maucher Band, Blue Note, Mit 18, Re-Play liegt vor. Gitarrist Spencer, zum ersten Mal bei Rock am Turm dabei, spielte unter anderem mit der Michael Schenker Group, Shark Island und The Bill Ward Band.
"Und dann gibt es noch den sechsten Mann, Werner Patz an der Gitarre. Egal wann und wo. Werner ist immer zur Stelle, wenn es brennt und beherrscht alle Songs in- und auswendig!", erklärt Eberhardt Engel-Ruhnke anerkennend.
Bei gutem Wetter spielt die Band im Freien auf der Wiesenbühne neben dem Kirchturm, bei unbeständigem Wetter im Saal. Für das leibliche Wohl der Besucher ist mit Bratwurst, Bier und anderen Getränken gesorgt. Der Eintritt ist frei.