Rock My Soul siegt zum Saisoneinstand

Toller Saisonauftakt auf der Pferderennbahn Neue Bult

Langenhagen. Besser hätte der Saisonbeginn auf der Neuen Bult nicht vom Start kommen können: Schönstes Sommerwetter lockte 12.200 Besucher nach Langenhagen, die neben Spiel und Spaß Galopprennsport vom Feinsten geboten bekamen.
Im Fokus stand als Hauptereignis des Tages der Große Preis der VGH-Versicherungen, ein Listenrennen für Stuten über 1.600 Meter. Die Siegbörse von 12.000 Euro schnappte sich Rock My Soul in den Farben von Günter Merkel aus dem Stall von Uwe Ostmann unter dem Italiener Daniele Porcu, die in einem packenden Endkampf die überraschend stark laufende Rubiana aus dem Stall von Waldemar Hickst niederrang. Dabei konnte Rock-My-Soul-Besitzer Günter Merkel gleich doppelt jubeln, steht die Zweitplatzierte doch ebenfalls in seinem Besitz. Günter Merkel: „Ich besitze und züchte seit vielen Jahren Rennpferde, dieses Erlebnis ist aber etwas ganz besonderes.“
Beachtlich schlug sich im Hauptereignis auch Irini aus dem Stall von Hans-Jürgen Gröschel, der seine Pferde auf der Neuen Bult trainiert. Die unweit der Rennbahn im Gestüt Evershorst aufgewachsene Areion-Tochter kam als Vierte über die Linie, ließ dabei einige höher gehandelte Konkurrentinnen hinter sich. Ein Erfolgserlebnis gab es auch für Hannover-96-Präsident Martin Kind, dessen Neuerwerbung North Star unter Eugen Frank im Preis der VGH-Vertretung Uwe Graf gegen Ocean Peace und Nesayem völlig überlegen zum Zuge kam.
Am Ende des Renntages konnte der Hannoversche Rennverein einen Wettumsatz in Höhe von fast 189.000 Euro verzeichnen. Robert Pohlhausen, Vorstandvorsitzender der VGH-Versicherung, die als Gastgeber zur Saisoneröffnung auf die Neue Bult geladen hatte, fand am Ende nur lobende Worte: „Es war eine rundum gelungene Veranstaltung.“