Roter Flitzer zu Ostern besonders günstig

In den Osterferien ist dieses Auto besonders günstig zu mieten: Der Peugeot 107 an der S-Bahn-Haltestelle Kaltenweide, bereitgestellt von Judith Siano von stadtmobil und Jens Monsen von der Entwicklungsgesellschaft Langenhagen.

Stadtmobil vom 8. bis 23. April nur für die Hälfte

Kaltenweide. In den Osterferien mal ans Steinhuder Meer fahren oder Freunde in Abbensen besuchen? Das ist auch ohne eigenes Auto möglich. Und für Langenhagener, die nur hin und wieder ein Auto benötigen, jetzt sogar besonders günstig. Denn das Carsharing-Unternehmen stadtmobil und die Entwicklungsgesellschaft Langenhagen (EL) halten als Osterpräsent einen neuen Wagen an der Maria-Montessori-Straße bereit. "Die vergünstigten Tarife gelten aber nur für Langenhagener", betont EL-Geschäftsführer Jens Monsen.
Direkt vor dem Eingang zur S-Bahn-Station Kaltenweide steht der knallrote Peugeot 107. Hier hat der Viersitzer einen festen Parkplatz. "Carsharing, das Teilen eines Autos durch mehrere Nutzer, funktioniert ganz einfach", sagt Judith Siano. "Wenn Sie sich bei uns anmelden, erhalten Sie eine Chipkarte. Die halten Sie vor Beginn der Fahrt an ein Lesegerät an der Windschutzscheibe. Daraufhin öffnet sich der Wagen automatisch", erläutert die Referentin der Geschäftsführung von stadtmobil das Procedere. Im Fahrzeug befindet sich der Bordcomputer, in den man seine Geheimnummer eintippt. Wird diese akzeptiert, gibt der Computer den Autoschlüssel frei. Die Fahrt kann beginnen.
"Die Nutzung ist extrem günstig", wirbt die Carsharing-Mitarbeiterin. "Der Standard-Tarif beträgt 22 Cent pro Kilometer plus zwei Euro pro Stunde. Die Miete für einen Tag beläuft sich auf 20 Euro plus Kilometertarif. Bei einer Woche zahlt man 100 Euro plus Kilometergeld. Und das ist inklusive Benzin, Steuern und Versicherung."
Das Oster-Angebot besteht aus zwei Komponenten: Alle Langenhagener, die sich in den Osterferien bei stadtmobil als Nutzer anmelden, erhalten eine 20 Euro-Gutschrift für die Auto-Nutzung. Wer den roten Flitzer vom Weiherfeld nutzt, zahlt ab Sonnabend, 8. April, bis Sonntag, 23. April, die Hälfte des Zeittarifs.
"Mit dem neuen Auto an der S-Bahn-Station soll das Wohnen im Weiherfeld noch attraktiver werden. Die Möglichkeit des Carsharing passt perfekt in unser umweltbewusstes Konzept", erklärt Monsen, der auch Wirtschaftsförderer der Stadt ist. "Deshalb unterstützen wir auch das stadtmobil." Weitere Informationen über das Carsharing gibt es unter www.hannover.stadtmobil.de oder Telefon (0511) 2 70 42 40.