Rucksäcke und Regenschirme

Die Kleiderkammer für Flüchtlinge in Langenhagen nimmt wieder Spenden entgegen. Gebraucht wird vor allem Winterkleidung wie Schuhe. Foto: Johanniter/Antje Heilmann

Kleiderkammer für Flüchtlinge öffnet wieder

Langenhagen. Die Kleiderklammer für Flüchtlinge in Langenhagen, Ilmenauweg 8, nimmt wieder Spenden entgegen. Montags, mittwochs und freitags ist jeweils von 15 bis 17 Uhr, zusätzlich alle 14 Tage (ungerade Woche) sonnabendds von 10 bis 12 Uhr geöffnet. Angenommen werden können aber nur folgende Spenden: Für Männer Winterbekleidung wie Schals, Handschuhe, Mützen sowie Jacken, Mäntel, Jogginghosen und Sweatshirts in den Größen S bis M sowie Winter- und Sportschuhe und Sneakers. Benötigt werden für Frauen Winterstiefel, Halbschuhe (ohne hohe Absätze), Winterjacken, Jogginghosen und Umstandskleidung in den Größen 36 bis 42, dünne, breite, lange Baumwolltücher sowie für Kinderkleidung in den Größen 152 bis 170. Darüber hinaus werden gebraucht Rucksäcke, Reisetaschen, Koffer, Regenschirme und Kleiderständer. Sommerkleidung kann aus Platzgründen auf keinen Fall entgegen genommen werden.