Ruhige Hand gefordert

Gratulation nach der Siegerehrung (von links): Roman Kunkiel (Schießsportleiter der Schützen-Gemeinschaft), Frank Stuckmann, Marc Köhler, Domenic Veltrup, Peter Patz (SG-Vorsitzender) und Michael Freiberg (Oberschützenmeister).

Schießwettkampf um Ratskette

Langenhagen. Die Schützen-Gemeinschaft Langenhagen hatte alle Ratsmitglieder zum Wettkampf um die Ratskette eingeladen. Zahlreiche Ratsmitglieder stellten sich der Herausforderung und traten zum Wettkampf auf der Schießsportanlage der Schützengesellschaft Langenhagen an. Es wurde in zwei Disziplinen, zehn Meter mit dem Luftgewehr und 50 Meter mit dem Kleinkalibergewehr, der beste Schütze in Addition des jeweils besten Schusses ermittelt. Nach gründlicher Vorbereitung ging es dann für die Ratsmitglieder auf die jeweiligen Wettkampfbahnen. Dort galt es mit hohe Konzentration und ruhiger Hand ein gutes Ergebnis zu erzielen. Bei der anschließenden Siegerehrung begrüßte der Oberschützenmeister Michael Freiberg Bürgermeister Mirko Heuer und die anwesenden Ratsmitglieder und bedankte sich für die finanzielle Förderung des Schützenwesens: "Der Rat schafft für die ehrenamtliche Arbeit der Sportvereine die Fundamente, die die Gesellschaft beeinflusst und im positiven Sinne weiterentwickelt." Mit Spannung wurde dann die Verlesung der Ergebnisse erwartet. Gewonnen hat Marc Köhler, mit einem Ergebnis von 645, 8 Teiler, Zweiter wurde Frank Stuckmann mit 653,1 Teiler, vor Domenic Veltrup mit 703,8 Teiler auf Platz drei.