Salzsäure bei MTU

Feuerwehr bis 2.30 Uhr im Einsatz

Godshorn. In der Nacht von Freitag auf Sonnabend wurden die Ortsfeuerwehr Godshorn und der Gefahrgutzug der Stadtfeuerwehr Langenhagen gegen 0.34 Uhr zu einem Gefahrgutunfall bei MTU an der Münchener Straße alarmiert.
Es war aus einer defekten Maschine Salzsäure ausgelaufen. Der Großteil der Flüssigkeit wurder allerdings durch eine vorhandene Sicherheitseinrichtung aufgefangen. Einen geringen Teil der Salzsäure nahm die Feuerwehr mit Bindemitteln auf.
Die Einsatztrupps der Feuerwehr waren mit so genannten Vollschutzanzügen, die gegen giftige Dämpfe der ätzenden Flüssigkeitsichern, im Einsatz.
Die Feuerwehr der Stadt war mit 15 Fahrzeugen und 54 Einsatzkräften bis 2.30 Uhr vor Ort.