Schilder mit „Wir wollen leben“ sollen Anlieger sensibilisieren

Macht auf die Hinweisschilder aufmerksam: Stephanie Koll aus der Abteilung Stadtgrün und Friedhöfe. (Foto: O. Krebs)

Müllsäcke landen schon vor dem Abholtag in den Blumenbeeten

Langenhagen (ok). Stephanie Koll und Manuela Hertel aus der Abteilung Stadtgrün und Friedhöfe im Rathaus führen ihn schon seit Jahren, den Kampf gegen die Müllsäcke in den Blumenbeeten. Immer am Tag vor dem Abholtermin, oft schon am frühen Nachmittag, landeten dann in den Blumenbeeten. Nicht an der Straße oder an der Häuserwand. So ist es aber eigentlich vorgesehen. Und zwar am Abholtag bis spätestens morgen um 7 Uhr. Stephanie Koll: „Die Vegetation kann sich so nicht entwickeln; frisch gepflanzte Blumen werden so oft eingedrückt.“ Schon einige seien Neupflanzungen, kleine Blumenbeete, so bereits am nächsten Tag schon zerstört worden. Und an der Walsroder Straße beispielsweise sollen mittelfristig von der Elisabethkirche bis zum Pferdemarkt Beete angelegt werden. Um die Anlieger zu sensibilisieren, stellt die Stadtverwaltung jetzt an besonders neuralgischen Punkten im Stadtgebiet Schilder auf. Sie machen deutlich: „Wir wollen leben! Bitte stellen Sie die Müllsäcke nicht die Pflanzbeete.“