Schüler helfen dem Tierheim

Spendensammlung: Tradition im Gymnasium

Langenhagen. Auch in diesem Jahr haben Schülerinnen und Schüler der Klassen fünf bis acht des Gymnasiums ihr Engagement für den Tierschutz gezeigt und nahmen an der Spenden-Sammelaktion des Tierschutzvereins Hannover teil. Bei der Straßensammlung zu Gunsten des Tierheims der Region sind rund 5.500 Euro in den Sammeldosen zusammengekommen. Mit diesem Wert belegt das Gymnasium auch in diesem Jahr wieder den ersten Platz in der Region. Die erfolgreichsten Sammlerinnen waren Verena Schröder und Lea Döring aus dem achten Jahrgang mit jeweils 289,50 Euro, dicht gefolgt von Jessica Kallert, ebenfalls Jahrgang acht, mit 282,44 Euro. Aber auch Erik Völkner, Maria Stumm, Laura Dermaku, Anna Reetze, Ellen Reßmann, Laura Heuer, Anne Krackler, Niklas Hinzel, Leona Rockitt, Shirley Rischard, Marlene Wolters und Marie-Sofie Kalis haben mit Sammelerfolgen zwischen 100 und 170 Euro viel zu dem Erfolg der Schule beigetragen. Alle eifrigen Sammler und Sammlerinnen wurden für ihren Einsatz in einer Versammlung des Tierschutzvereins im Freizeitheim Vahrenwald geehrt.