Schülerlotsen ersetzen Busse

Luis und Pascal aus der 10B im Einsatz.

Sicher zum neuen Schulstandort

Langenhagen. Überraschung für die frischgebackenen Fünftklässler in ihrer ersten Schulwoche am Gymnasium: Während der Sanierung der Walsroder Straße können die Zubringerbusse vom Zentrum zur Außenstelle des Gymnasiums in der Hindenburgstraße nicht mehr fahren. Um sie sicher zu ihrem neuen Schulstandort zu bringen, werden sie nun zusammen mit den Schülerinnen und Schülern der sechsten und siebenten Klassen von Schülerlotsen aus den zehnten Klassen geleitet, die Schulleiter Matthias Brautlecht spontan ernannt hat. Betroffen sind auch die Schüler aus Wiesenau, die sich wiederum auf veränderte Strecken des Busses 616 einstellen müssen.