Schwerer Unfall in Engelbostel

Zur Unkenntlichkeit verformt war der BMW M5 nach dem Aufprall. (Foto: S. Bommert)

Überholmanöver endete am Baum

Engelbostel. Auf der Langenhagener Straße, Höhe Roter Weg, ist es am Mittwochabend kurz vor 21 Uhr zu einem schweren Unfall gekommen. Eine 22-jährige BMW-Fahrerin geriet während eines Überholvorganges in das Schlingern und kam von der Fahrbahn ab. Dabei prallte sie frontal gegen einen Baum.
Die Fahrerin wurde leicht verletzt, ihr Beifahrer wurde mit einem Beinbruch in ein Krankenhaus gebracht.
Am BMW entstand erheblicher Sachschaden. Die gesamte Schadenhöhe wird auf 55.000 Euro geschätzt.
Die Ortsfeuerwehren Engelbostel, Langenhagen und Schulenburg waren vor Ort, da zunächst eingeklemmte Personen gemeldet worden waren. Vor dem Eintreffen der Rettungskräfte konnten Fahrerin und Beifahrer durch Ersthelfer aus dem Auto befreit werden. Die Einsatzkräfte der Ortsfeuerwehr Schulenburg klemmten die Batterie ab, stellten den Brandschutz sicher und leuchteten die Einsatzstelle aus.
Seitens der Feuerwehr waren 40 Einsatzkräfte mit acht Einsatzfahrzeugen im Einsatz.