SCL gewinnt Stadtpokal

Daniel Hintzke bekam den Pokal überreicht.

Gastgeber sichern sich den zweiten Platz

Langenhagen (jp). Das städtische Fußballturnier in Langenhagen hat auch dieses Jahr wieder für gute Erkenntnisse bei Trainern, Betreuern und Spielern aber auch bei den Zuschauern gesorgt. Die Trainer konnten ihre Neuzugänge testen, ihre einstudierte Taktik prüfen und sehen an welchen stellen noch gefeilt werden muss. Für die treuen Fans der Langenhagener Teams ist es jedes Jahr wieder spannend zu sehen, welche Spielerwechsel es in der Sommerpause gab und welche A-Junioren sich nun im Kader ihrer ersten Mannschaft durchsetzten wollen.
Dieses Jahr war es einmal mehr der Favorit vom SC Langenhagen, der den Stadtpokal durch Kapitän Daniel Hintzke in Empfang nahm. Der SCL geht ohne Punktverlust und mit 14:0-Toren als deutlicher Sieger aus dem Wettbewerb hervor. Die folgenden Plätze belegen der TSV Krähenwinkel/Kaltenweide, DJK Sparta Langenhagen, TSV Godshorn und MTV Engelbostel/Schulenburg. Insgesamt fielen in den zehn Spielen 34 Tore, davon 14 vom SC Langenhagen. Der MTV Engelbostel/Schulenburg setzte außer gegen den TSV KK und SC Langenhagen seine 2. Mannschaft ein, um auch ihr Praxis zu geben und die Belastung für die 1. Mannschaft nicht zu hoch ausfallen zu lassen.