Scorpions machten Pleite wieder wett

Nach 4:2-Sieg kurz vor der Meisterschaft

Langenhagen. Mit einem 4:2-Sieg mit einer dezimierten Mannschaft machten die Hannover Scorpions die 1:3-Niederlage im Stadtderby bei den Hannover Indians wieder gut und stehen kurz vor die Meisterschaft der Oberliga Nord.
Mit einem stark dezimierten Team traten die Hannover Scorpions im Heimspiel gegen den EHC Timmendorfer Strand 06 an. Nur acht etatmäßige Stürmer bot Lenny Soccio auf und verlor zusätzlich noch Thomas Pape mit einer Matchstrafe. Nach einem torlosen ersten Drittel, in dem Jan Jarabek nur den Pfosten traf, war es der Kapitän, der die Scorpions in Führung brachte. In der 24. Minute tankte sich der Ex-Nationalspieler durch und brachte die Scheibe im Tor der Timmendorfer unter. Die Gäste von der Ostsee steckten jedoch nicht auf und kamen in der 27. Minute durch Patrick Saggau zum Ausgleich. Als die Scorpions in Überzahl agierten, war es dann Jan Jarabek, der am Freitag im Derby bei den Indians noch gesperrt an allen Ecken und Enden fehlte, mit einem schönen langen Pass, den Andreas Morczienietz dankend an der blauen Line der Gäste aufnahm und eiskalt zum 2:1 verwandelte. Nach dem 3:1 durch Arthur Lemmer in der 46. Minute schien die Partie entschieden, doch die Gäste von der Ostsee kamen noch einmal zurück und verkürzten durch den zweiten Treffer von Rountenier Patrick Saggau auf 3:2. Als Timmendorfs Coach Sven Gösch den Goalie zu Gunsten eines sechsten Feldspielers vom Eis nahm, nutzte Alexander Janzen die Möglichkeit des leeren Tores zum 4:2 in der 60. Spielminute und sicherte damit den verdienten Sieg für eine dezimierte Scorpions Mannschaft.
Bereits am Mittwoch geht es für die Scorpions mit dem Nachholspiel in Nordhorn (19 Uhr) weiter, bevor es am kommenden Freitag im Heimspiel gegen den Adendorfer EC (19.30 Uhr, Eishalle Langenhagen) bereits zur Meisterfeier in der Oberliga Nord kommen könnte. Hierzu ist ein Sieg in Nordhorn und mindestens ein Punktgewinn im Heimspiel gegen das Team aus der Lüneburger Heide nötig um nach dem Spiel die erste Meisterfeier der jungen Scorpions in Langenhagen feiern zu können. Auf Grund der großen Nachfrage an dieser Begegnung werden die Fans gebeten, den Vorverkauf zu nutzen. Karten gibt es an allen bekannten Vorverkaufsstellen, täglich von 12 bis 22 Uhr in der Herzblut Sport- und Musikbar an der Eishalle Langenhagen, sowie im Internet unter www.tickets.hs1975.de.