Sebastian Brockmann ist Schützenkönig

Die Godshorner Majestätenfamilie. (Foto: H.-G. Temme)

Volks- und Schützenfest in Godshorn am nächsten Wochenende

Godshorn. Das Volks- und Schützenfest in Godshorn findet in diesem Jahr nur an zwei Tagen im Schützenhaus am Spielplatzweg 20 statt. Mit einem Kommersabend am Freitag, 16. Juni, 19 Uhr, wird das Schützenfest eröffnet. Nach Überreichung der Ketten, und Ehrung aller Volkskönige findet mit „Jürgen’s Musikbox“ ab 21:00 Uhr der Tanzabend statt.
Am Sonnabend, 17. Juni, treffen sich alle Godshorner Schützinnen und Schützen um
11 Uhr auf dem Le-Trait-Platz. DasBläserkorbs Godshorn und die Musikkapelle „Alt-Linden“ werden den Zug musikalisch begleiten.
Die Marschroute führt vom Le-Trait-Platz über die Hauptstraße, rechts Am Moore, rechts Bungerns Hof zum Schützenkönig 2016 Hans-Georg Temme. Danach werden die Schützen wieder über die Hauptstraße, links Alt-Godshorn, zur Verwaltungsstelle Godshorn marschieren. Hier erhält Kurt Geveke von der Ortsbürgermeisterin Ute Biehlmann-Sprung die Gemeindekette. Dann wartet der diesjährige Schützenkönig Sebastion Brockmann, Soltauer Straße, auf sein Schützenvolk. Hier wird gegen 13 Uhr die Königsscheibe aufgehängt. Abmarsch etwa 14 Uhr zur diesjährigen Schützenkönigin Barbara Sieker über die Straße Alt-Godshorn, links Hauptstraße, rechts Neue Wiesen. Scheibenkieker Kai Girke wird die Königsscheiben anbringen. Von dort führt der Zug über die Birkenallee ins Schützenhaus. Ab 20 Uhr bis gegen 2 Uhr kann nach „Jürgen’s Musikbox“ getanzt werden.