Sechs individuelle Schwerpunkte

Gymnasium stellt neue Profile für die Klassen acht bis zehn vor

Langenhagen. Nachdem jetzt das Gymnasium wieder zum sogenannten G 9, also dem Abitur nach neun statt acht Schuljahren, zurückgekehrt ist, werden die für die Sekundarstufe I angebotenen „Profile“ in den Jahrgängen acht, neun und zehn unterrichtet werden.
Das Gymnasium Langenhagen hat daher sein Angebot überarbeitet und bietet erstmalig zum neuen Schuljahr sechs verschiedene Möglichkeiten individuelle Schwerpunkte zu setzen. Die Schülerinnen und Schüler können wählen zwischen „Angewandte Informatik“ mit den Schwerpunkten Informatik, Physik bzw. Biologie, „Bild- und Technik“ mit Informatik und Kunst, „Bewegung“ mit Sport und Biologie, „Latein als dritte Fremdsprache“, „Theater“ mit Darstellendem Spiel und Werte u. Normen und „Musik“ mit Musik und Geschichte.
Über den Inhalt der angebotenen „Profile“ werden am Montag, 6. Juni, die Schülerinnen und Schüler des jetzigen Jahrgang sieben in der fünften und sechsten Stunde (12 bis 13.35 Uhr) in der Aula der Außenstelle in der Hindenburgstraße informiert. Eine Informationsveranstaltung für die Eltern findet am selben Tag um 19 Uhr in der Aula der Hauptstelle in der Konrad-Adenauer-Straße statt.