Sehr feinfühlig und fast unbemerkt

Zeigten eine große Bandbreite: Stephanie und Fritz Hamburg. (Foto: O. Krebs)

Benefizkonzert der Hamburgs zu Gunsten des Hospizvereins

Langenhagen. Es war Wahlabend in Langenhagen, und dennoch war das daunstärs gut besucht. Die Menschen wollten Stephanie und Fritz Hamburg auf der Bühne sehen und erleben. Schnell sprang der Funke zum Publikum über. Die musikalische Bandbreite reichte von Oldies bis zu aktuellen Songs und dazwischen immer wieder eigene Kompositionen des Duos. Sehr feinfühlig und fast unbemerkt spannte sich ein musikalischer Bogen zur Hospizarbeit. Stephanie und Fritz Hamburg sind dem Hospizgedanken sehr positiv verbunden und verzichteten bei diesem aussergewöhnlichen Benefizkonzert auf Ihre Gage zugunsten des Hospizverein Langenhagen. Die Hamburgs zeigten, auch mit ihren eigenen Songs ihr ganzes Können, das Konzert sei für jeden Besucher ein Gewinn gewesen, will man die lobenden Worte zusammenfassen.