Seilbahn gleich in Beschlag genommen

Ein wahres Schmückstück auf dem Abenteuerland-Gelände: die neue Seilbahn. (Foto: O. Krebs)

Spende im Wert von 2.100 Euro ans Abenteuerland

Langenhagen (ok). 25 Meter lang und ein wahres Schmuckstück auf dem Gelände des Abenteuerlands am Silbersee. Die Kinderseilbahn, die von der Metronom Eisenbahngesellschaft gespendet worden ist, haben vor allen Dingen die Kinder gleich in Beschlag genommen. „Wir haben uns bei einem sozialen Projekt beworben, bei dem die Orte an der Bahnlinie bedacht worden“, freut sich Lothar Pätz, erster Vorsitzender des Vereins Abenteuerland. Die Seilbahn hat nach seinen Angaben einen Wert von 2.100 Euro. Die Saison im Abenteuerland hat gestartet, immer donnerstags zwischen 16 und 19 Uhr und sonnabends zwischen 10 und 13 Uhr wird hier gespielt, gebastelt und Stockbrot gebacken. Im Sommer läuft zwischen 30. Juni und 5. Juli eine Ferienbetreuung; nach dem offiziellen Ende im September steht noch ein Gruselfest an. Die Betreuung durch langjährige und zuverlässige Mitarbeiter ist gesichert. Aber Lothar Pätz gibt auch zu: „An den 700 Euro, die wir jetzt weniger als Zuschuss bekommen, haben wir ganz schön zu knapsen.“ Die kommt die spendierte Motorsäge der Stadt Langenhagen – die alte ist im vergangenen Jahr gestohlen worden, gerade Recht. Wer mehr übers Abenteuerland wissen möchte, kann sich gern auf www.abenteuerland-langenhagen.de informieren.