Seit 65 Jahren in der SPD

Ehrungen verdienter Parteimitglieder bei der Godshorner SPD durch den Landtagsabgeordneten Marco Brunotte. Foto. E. A. Nebig

SPD-Abteilung Godshorn ehrte verdiente Mitglieder

Godshorn (ne). Die von Hellmuth Scheems geführte SPD-Abteilung Godshorn kam kürzlich zur Jahreshauptversammlung zusammen, in deren Mittelpunkt Ehrungen standen. Als Gast war der Landtagsabgeordnete und Ratsherr Marco Brunotte erschienen. Gemeinsam mit Hellmut Scheems nahm er im im Auftrag des Parteipräsidiums die Ehrungen vor.
Für 65-jährige Mitgliedschaft wurde Gerhard König geehrt, für 50 Jahre Joachim Günther, für 40 Jahre Bernd Münkel und für 25 Jahre Dirk Nordmeyer, Heinrich Ohrmann, Ulf Theusner und Dieter Bod. Für ihre zehnjährige Zugehörigkeit zur SPD wurden Zeljko Dragic und Sonja Kollmeyer geehrt.
Alle Geehrten haben sich in der Vergangenheit in vielfältiger Weise für ihre Partei engagiert; einige sind darüber hinaus in Vereinen und Verbänden aktiv. Marco Brunotte bedauerte, dass vier der verdienten Mitglieder wegen Krankheit und beruflicher Abwesenheit ihre Urkunden nicht persönlich entgegen nehmen konnten.
Den Ehrungen folgten Rechenschaftsberichte des Vorstandes, die von regem kommunalpolitischem Engagement in der Abteilung zeugten. Mit Berichten aus dem Rat, aus der Arbeit des Ortsrates und über aktuelle kommunalpolitische Themen in Langenhagen klang die Veranstaltung aus. Zum Thema Neubau eines Hallenbades wurde dabei klar gestellt, dass man den Erhalt des Hallen- und Freibades in Godshorn wünsche – es bringe Leben ins Dorf. Man hoffe deshalb, dass der Rat auf die Godshorner Wünsche eingehe.