„Selig sind, die Frieden stiften“

Julia Sander nutzt gern den kurzen Weg zum Langenhagener Eichenpark, um sich auf die nächsten Auftritte vorzubereiten.

Poetin Julia Sander moderiert am 1. Juni

Langenhagen (gg). Wer sich der Poesie verschrieben hat, sucht naturgemäß nach Inspiration: Im Langenhagener Eichenpark ist die Poetin Julia Sander häufig zu sehen. Sie nutzt das kleine grüne Stückchen Erde gern, um sich für ihre nächsten Auftritte vorzubereiten. Dazu gehört der „peace slam“ am Freitag, 1. Juni, um 19 Uhr in der St.-Nikolai-Kirche an der Sutelstraße 20 in Hannover-Bothfeld. Unter dem Motto „Selig sind, die Frieden stiften“ präsentiert die Kirchengemeinde St. Nikolai in Kooperation mit dem Institut für angewandt Poesie die Gastauftritte von „Spax“, Rapper und Botschafter der Unesco City of Music Hannover, Nina Lagrande, poetry Slam Meisterin und Klaus Urban, internationaler Slam-Poet. Julia Sander wird moderieren. Die Veranstaltung wird unterstützt von der Hanns-Lilje-Stiftung, dem Kulturtreff Bothfeld und der Gemeinschaft Bothfelder Kaufleute. Der Eintritt ist frei, um Spenden wird gebeten.