Sensibles Lernen im Alter

Kostenloses Weiterbildungsangebot der VHS

Langenhagen. An der Volkshochschule hat am 1. September das neue EU-Projekt „VielfALT – Demografie und Weiterbildung“ begonnen. Es handelt sich dabei um das Nachfolgeprojekt von „LernZeitAlter“, das im letzten Jahr nach dreijähriger Laufzeit erfolgreich abgeschlossen wurde. Der Europäische Fonds für regionale Entwicklung (EFRE) fördert auch dieses Vorhaben.
Erneut geht es um lebenslanges Lernen und um die Weitergabe von Wissen in der alternden Gesellschaft. Konzepte zum alterssensiblen Lernen werden deshalb zu verschiedenen Themenbereichen erstellt und anschließend mit verschiedenen Zielgruppen erprobt. Die Volkshochschule Langenhagen kooperiert dabei mit den Universitäten Hannover und Hildesheim, der Region Hannover sowie mit klein- und mittelständischen Unternehmen aus Langenhagen und Hannover.
Ab Frühjahr 2013 können deshalb Unternehmer/innen und Beschäftigte von kleinen und mittleren Unternehmen, Lehrende von Bildungseinrichtungen sowie Studierende das Weiterbildungsangebot des Projektes VielfALT in Anspruch nehmen.
Die Formate sind dabei bedarfsgerecht gestaltet und reichen von Seminar, In-House-Schulung, Runder Tisch, bis hin zu Vortrag und Beratung. Die Teilnahme ist kostenfrei, da sie aus EU-Fördermitteln finanziert wird. Unternehmen, Lehrende und Studierende können so besser auf den demografischen Wandel reagieren und ihre Innovations- und Wettbewerbsfähigkeit steigern.
Die Ergebnisse des Projekts werden nach Abschluss allen Interessierten aus der Region Hannover zur Verfügung gestellt. Weitere Infos sind bei der Projektkoordinatorin Petra Szymalla erhältlich, Telefon (0511) 73 07-93 59.