Sicherheit am Flughafen

Polizei informiert zum Obama-Besuch

Langenhagen. Die Polizeidirektion Hannover informiert über mögliche Einschränkungen, die während des Hannover-Besuchs von Präsident Barrack Obama ab Sonnabend, 23. April, auch in Langenhagen entstehen, denn Ankunft wird am Flughafen sein.
Sicherheitsbereiche werden eingerichtet, insbesondere in Hannover im Zooviertel anlässlich der offiziellen Messeeröffnung am Sonntagabend, 24. April, im Kuppelsaal des Hannover Congress Centrum (HCC) - beginnend ab Sonnabend, 23. April.
Auch der Bereich um die Herrenhäuser Gärten wird zur Sicherheitszone und ein Zutritt ist nur unter ganz bestimmten Voraussetzungen und nur in einem begrenzten Zeitrahmen möglich sein. Es wird zu Straßensperrungen und der
Einrichtung von Halteverbotszonen kommen.
Die Polizeidirektion Hannover hat ein Bürgertelefon für Fragen rund um den Polizeieinsatz anlässlich des Besuchs von Barrack Obama geschaltet. Es ist bis Freitag, 15. April, montags bis freitags von 8 bis 19 Uhr sowie ab Montag, 18. April, bis voraussichtlich Montag, 25. April, von 8 bis 20 Uhr unter der kostenlosen Telefonnummer 0800 73 13 131 zu erreichen. Zudem können Bürger auch per E-Mail unter buergertelefon@pd-h.polizei.niedersachsen.de Fragen an die Polizei richten.