Silberabzeichen für Paul

Mit Spaß, Ehrgeiz und viel Vertrauen waren die Kids bei der Sache.

Fünfjähriger sprang vom Dreimeterbrett

Langenhagen. Bereits seit 1981 arbeiten der katholische Zwölf-Apostel-Kindergarten und der städtische Schwimmmeister Jürgen Hameister zusammen. In den vergangenen 30 Jahren brachten sie gemeinsam rund 600 Vorschulkindern das Schwimmen bei und machten sie zunächst im Langenhagener Schwimmbad und nun in Godshorn mit dem Wasser vertraut. Jedes Jahr begleiten die Erzieherinnen ihre Kindergartenkinder vier Wochen lang täglich ins Schwimmbad.
Auch in diesem Jahr nahmen wieder 20 fünf- und sechsjährige Vorschulkinder am Schwimmkursus von Jürgen Hameister teil, der dieses Mal tatkräftig von Finja Schomburg unterstützt wurde. Alle Kinder waren mit Spaß, Ehrgeiz und viel Vertrauen bei der Sache und legten schnell ihre anfängliche Angst vor dem Wasser ab. So schafften am Ende der 15 Unterrichtsstunden neun Kinder ihr Frühschwimmer-Abzeichen, das „Seepferdchen“, zwei Kinder erreichten sogar „Bronze“, und der fünfjährige Paul schaffte am letzten Tag noch schnell das „Silber“-Abzeichen, für das er sogar vom Dreimeterbrett springen musste.