Singkreis zauberte Gala

Der Langenhagener Singkreis zeigte ein umfangreiches Repertoire.

Musikalische Reise mit Traumschiff auf der Bühne

Langenhagen (gg). Zum Konzert mit Menü hatte der Singkreis anlässlich seines 30-jährigen Bestehens in das Forum des Achat-Hotels geladen. Auf dem Programm stand eine musikalische Weltreise mit dem Traumschiff. So sang der Chor beim Ankern in Schweden den bekannten Abba-Song Mama Mia, beim Halt in Italien summten alle und so ging es weiter. Der aus der Elisabethkirche bekannte Organist Arne Hallmann begleitete den Singkreis an diesem Abend am Klavier und Chorleiterin Elisabeth Pape führte schwungvoll durch das Programm. Mit dabei waren unter anderem auch die Harmony Brothers bei den vielen kleinen Show-Acts, die Abwechslung in das Programm brachten und die das Publikum immer wieder einbanden. Für Unterhaltung sorgten zudem der Zauberer Magic Bernie, die SCL-Line Dancers, Nelly Wilhelm auf dem Akkordeon sowie die Chorleiterin Elisabeth Pape im Duett mit ihrem Ehemann Markus. Bei der Gala mangelte es nicht an einem stilechten Drei-Gänge-Menü mit Wunderkerze und Eisbombe, die mit dem obligatorischen Traumschiffmarsch in den nur von Kerzen beleuchteten Saal gebracht wurde.
„Zwei Wochen Tischlerarbeit steckten allein in der Bühnen-Kulisse“, erklärt die Vorsitzende des Singkreises Sabine Spieker zu den umfangreichen Vorbereitungen dieser Gala. Viel geleistet haben die Organisatoren und die Singkreis-Mitglieder, um ein solches Konzert auf die Bühne zu bringen. Das habe sich aber gelohnt, sagt Sabine Spieker, denn „Singen schweißt die Seele zusammen“.
Mitsänger und -sängerinnen gesucht: Der Singkreis trifft sich donnerstags von 19.30 bis 21.30 Uhr im Musikraum der IGS an der Konrad-Adenauer-Straße (dem Rathaus gegenüber); weitere Informationen: Telefon (0511) 73 58 98.