Sogar mit einem eigenen Fanclub

Die Mädchen und Jungen legten eine Menge Kreativität und Engagement an den Tag. (Foto: O. Krebs)

Premiere von „Sing deinen Song“ kam richtig gut an

Langenhagen (ok). Wer am Freitag ins Haus der Jugend gekommen war, konnte fast den Eindruck gewinnen, dass er bei „The Voice Kids“ gelandet. Bekannte Songs wie „Feuerwerk“, „Ich bin groß“ oder aber auch „Lieblingsmensch“ erklangen, aber auch englische Lieder wie zum Beispiel „How it is?“ Allein, als Duo oder sogar als Gruppe gaben zehn Mädchen und Jungen im Alter von ihr Bestes, sorgten für großen Beifall beim Publikum; Connor hatte sogar seinen eigenen Fanclub mitgebracht. Und Lara Marie überzeugte mit ihrer originellen Moderation. Hinterher mussten einige der jungen Künstler backstage sogar noch Autogramme geben. Das Ferienprojekt „Sing deinen Song“ ist das erste Mal im Haus der Jugend über die Bühne gegangen. Die Anregung hatte Anerkennungspraktikant Christian Peters gegeben, der bei der studierten Gesangspädagogin und anerkannten Musicaldarstellerin Lina Kang Gesangsunterricht nimmt. Der einwöchige Kursus war genauso schnell wie die anderen 16 Veranstaltungen ausgebucht. Martin Ebers aus dem Team „Kinder und Jugend“ freut sich über das Engagement des Anerkennungspraktikanten: „Andere Kontakte und andere Ideen sind immer gut.“ Das Ferienprojekt ist richtig gut angekommen, soll auf jeden Fall wiederholt werden.