Sommerfest auf Kirchplatz

Band-Leader Udo Grübe war früher Kantor an der Elisabethkirche.

21. August: abwechslungsreiches Programm der Elisabethkirchengemeinde

Langenhagen. Am nächsten Wochenende, Sonnabend, 21. August feiert die Elisabethkirchengemeinde zum ersten Mal ein großes Sommerfest auf dem Kirchplatz vor der Kirche. Das Fest beginnt um 14.30 Uhr vor der Kirche mit einem Gottesdienst für die ganze Familie. Während es ab 15.30 Uhr auf der Bühne mit den Eliza-Singers, den Kinder- und Jugendchöre und um 17.30 Uhr dem Zirkus Hermine weitergeht, gibt es auf dem Platz selbst viel zu entdecken. Die Kindertagestätte und Eltern-Kind-Gruppen bieten auf der Kindermeile ein abwechslungsreiches Mitmachprogramm für Kinder an und auch Clowin Josephine kommt wieder auf das Fest. Der Förderverein der Elisabethkirche bietet selbstgebackenen Kuchen in seiner Kaffeestube an, auf einem Trödelmarkt können Schnäppchenjäger nach Kuriosem und Ausgefallenem jagen oder wer es lieber mag, der schaut beim Eine-Welt-Stand nach etwas Besonderem. Der Kantor der Kirchengemeinde Arne Hallmann lädt zudem zu Orgelführungen ein. Wer von dem ganzen großen Angebot hungrig und durstig werden sollte, für dessen Wohl ist mit Würstchen, Pommes und kalten Getränken gesorgt. Die Evangelische Jugend bietet leckere alkoholfreie Cocktails an, während nebenan am Riesenkicker ein Turnier gespielt wird.
Ab 19 Uhr tritt das "Udo Grübe Jazz Quintett" auf. Die fünf Musiker um den ehemaligen Kantor der Gemeinde werden von coolen Boosa Nova Rhythmen bis zu heißen Swing-Standards einige musikalische Leckerbissen zu Gehör bringen.
Das Fest endet um 20.30 Uhr in der "Lichterkirche" mit Orgel, Trompete und Schlagzeug, die von Arne Hallmann, Mirko Meutzner und Stefan Polzer gespielt werden.