Spaß an Naturwissenschaft

Mit Begeisterung und Konzentration bei der Sache waren die Schülerinnen und Schüler der Brinker Schule.

Experimentiertage der Brinker Schule sorgten für Begeisterung

Langenhagen. Die Grundschule und die fünften Klassen der Brinker Schule haben zwei tolle Projekttage hinter sich. Bei einem Fortbildungstag mit einer Einführungsveranstaltung zum Thema „Experimentieren“ bekamen auch die Lehrkräfte und die pädagogischen Mitarbeiterinnen der Schule eine Vorstellung davon, wie viel Spaß das Experimentieren machen kann. Mit Unterstützung der Arbeitsgemeinschaft Bildung und Umwelt, die mit proKlima und der Stadt Langenhagen kooperiert, wurden sie auf ihre Aufgabe als Betreuer für zahlreiche Experimentierstationen vorbereitet: Versuche mit Kohlendioxid, Feuer, Energiemessung, Wasserkraft und vielem mehr standen auf dem Plan.
Jeweils eine Unterrichtsstunde verbrachten die Schülerinnen und Schüler dann in kleinen Gruppen an den unterschiedlichen Experimentierstationen und vertieften sich in die Aufgabe, Gesetzmäßigkeiten aus Physik und Chemie spielerisch zu entdecken. An der Energiemessstation wurden Stromfresser entlarvt und Anregungen zum Stromsparen erarbeitet; die Jungen und Mädchen befassten sich darüber hinaus mit Solarspielzeug und Feuersteinschlagen. Dass Feuer Luft braucht, erfuhren sie bei der Bearbeitung der Aufgabe, eine Münze trocken zu legen ohne sich dabei die Finger nass zu machen. Besonders begeistert wurden die Stationen angenommen, bei denen das Wasser eine große Rolle spielte.
Wasserräder setzten Karussells in Bewegung und Dampfboote wurden per Feuer betrieben, und zu den Highlights der beiden Experimentiertage gehörten sicher der Brauseraketenbau und der anschließende Raketenstart.
Am Ende der Experimentiertage war man sich einig, dass mit so viel Praxis und Realitätsnähe die Freude und der Spaß an Naturwissenschaften bei vielen Mädchen und Jungen geweckt werden konnte – nicht zuletzt ein Ergebnis, für das es sich auch in Zukunft lohnt, derartige Projekttage an der Brinker Schule zu wiederholen.