SPD lädt zum „Diner en rouge“ ein

Picknick mit Caren Marks und Marco Brunotte

Langenhagen. „Mittlerweile kann man schon fast von einer kleinen Tradition sprechen – unser ‚Diner en rouge‘ veranstalten wir bereits seit 2012.“ berichtet Frank Stuckmann, Vorsitzender der SPD-Abteilung Langenhagen. Auch dieses Jahr wird das besondere Picknick in Rot stattfinden und alle Bürgerinnen und Bürger sind herzlich eingeladen.
Am Sonnabend, 26. August, ab 15: Uhr findet das „Diner en rouge“ im Garten des Kunstvereins, Walsroder Straße 91, statt. Das Konzept des Diners ist, dass jeder Gast eine Kleinigkeit zum gemeinsamen Buffet beisteuert und sein eigenes Geschirr nebst Besteck mitbringt. Außerdem ist rote Kleidung bevorzugt (aber kein Muss). „Um den Rest kümmern wir uns: Rotwein und Traubensaft, Bratwurst vom Grillfahrrad, Spielmöglichkeiten für die Kinder, Tische, Bänke, Deko“, führt Frank Stuckmann fort. „Wir freuen uns außerordentlich über die Unterstützung des Kunstvereins, welcher uns mit dieser zentralen Örtlichkeit einen perfekten Platz für diese Veranstaltung bietet.."
Neben all den kulinarischen und spielerischen Angeboten, kommt natürlich auf Wunsch die politische Diskussion auch nicht zu kurz: Bundestagsabgeordnete Caren Marks und Landtagsabgeordneter Marco Brunotte freuen sich auf Fragen der Bürgerinnen und Bürger zu Bundestags- (24. September) und Landtagswahl (15. Oktober).
Wer beim „Diner en rouge“ dabei sein möchte, wird gebeten, sich kurz anzumelden: Per E-Mail an Langenhagen@SPD-Langenhagen.de, per WhatsApp unter (01575) 9 63 08 51 oder telefonisch unter (01575) 9 63 08 53. Anmeldeschluss ist der 23. August.