Spenden auch für Stiftung Lindenhof

Schauspielerin Andrea Sawatzki...

9. Februar: Lebenshilfe- und Unicef-Gala nach fünf Jahren wieder

Langenhagen. Nach genau fünf Jahren Pause läuft am Sonnabend, 9. Februar, wieder die Lebenshilfe- und Unicef-Gala am Flughafen.
Die Macher dieses Events sind Kabarettist Matthias Brodowy und Christoph Vogt von der Tanzschule und Bühne "Step by Step".
Schauspielerin Andrea Sawatzki und Musikproduzent Edo Zanki unterstützen die Gala als Schirmherren.
Die Grimme-Preis-Trägerin und Tatortkommissarin wird gemeinsam mit Band aus ihrem Liederabend "Irgendwas ist immer" singen und der erfolgreiche Musiker, der Gold-Hits für Tina Turner, Ulla Meinecke und Joy Fleming komponierte und als Produzent von Herbert Grönemeyer und den Söhnen Mannheims wirkte, präsentiert Neues aus seinem Solo-Album "Hautnah", das erst im April erscheint.
Matthias Brodowy – auch Moderator des Abends – wird gemeinsam mit Carsten Hormes und Wolfgang Stute sein mit dem Deutschen Kleinkunstpreis 2013 ausgezeichnetes Musikprogramm präsentieren. Dennis LeGree, der bei "The Voice of Germany" mit einer illustren Juroren-Verwechslung, aber vor allem stimmlich für Furore sorgte, wird die Gala mit dem Unicef-Gala-Orchestra unterstützt von NDR-Hannover Pops-Solohornist Theo Wiemes eröffnen und dabei auch die erst 15-jährige Step by Step-Tänzerin Daria Kickler vorstellen, die einen selbstgeschriebenen Song vortragen wird. Jazzgeiger Hajo Hoffmann, Bassist Peter Pichl und Schlagzeuger Joe Doll präsentieren ihr höchst eigenes Weltmusik-Programm "Marea". Der TV-Schauspieler (ZDF), Songwriter und Kabarettist Johannes Kirchberg singt aus seinem Programm "Ich dagegen bin dafür". Das GOP-Varieté Hannover stellt den Comedy-Jongleur und Beatboxer Robert Wicke.
Die pfälzische Kinderbuchautorin Anne Wolf stellt auf der Gala erstmals ihr Kinderbuch "Ein Fisch für Otto vor", mit dem sie ebenfalls die Initiative unterstützt. Insgesamt hoffen alle Beteiligten auf große Spenden zugunsten der "Stiftung Lindenhof" der Lebenshilfe Langenhagen, ein Bauernhaus, in dem behinderte Menschen leben und eine Ausbildung absolvieren können, sowie die UNICEF Hannover, für internationale und unermüdliche Soforthilfe in Krisengebieten.
Sowohl Tänzer, als auch Nichttänzer werden voll auf ihre Kosten kommen. Für Tanzmusik und eine ausgiebige Soulnacht ab Mitternacht sorgen das Unicef Gala Orchestra und die Jim Rockford Galaband. Die Swingcombo Steward Five begrüßt die Gäste schon beim Einlass.
Die Gala mit Ball findet im Maritim Airport Hotel statt. Eintrittskarten gibt es ab 25 Euro unter der telefonischen Ticket-Hotline (0163) 6 88 68 89. Infos im Internet unter www.unicef-gala.org.