Spezieller Biotoptyp am Flughafen

Das Schwarzkehlchen nutzt den Flughafenzaun als Ansitz. (Foto: R. Stankewitz)

Radtour mit Vogelkunde am 31. Juli

Langenhagen. Zu einer vogelkundlichen Radtour rund um den Flughafen lädt der NABU-Ortsverein für Sonntag, 31. Juli, von 14 bis 17 Uhr ein. Auf der rund 25 Kilometer langen Runde wird beobachtet, welche kleinen Flieger aus der Vogelwelt die Nähe zu den großen Verkehrsmaschinen nicht scheuen und das Gebiet des Flughafens zu ihrem Lebensraum auserkoren haben. Die weiten, offenen und durch kleine Buschinseln unterbrochenen Flächen rund um den Flughafen bilden ein Biotoptyp, das sonst nur noch selten anzutreffen ist. Mit etwas Glück kann auch das Schwarzkehlchen beobachtet werden, das hier seinen Lebensraum hat.
Voraussetzung für die Teilnahme ist ein verkehrssicheres Fahrrad. Da die Plätze für die Tour begrenzt sind, wird um eine Anmeldung bis zum 28. Juli bei Gunte Halle, Telefon 0170 54 59 414 oder E-Mail gunter.halle@nabu-langenhagen.de, gebeten. Wer hat, sollte ein Fernglas mitbringen.
Treffpunkt für die Radtour ist der Rewe-Parkplatz in Kaltenweide. Bei Regenwetter muss die Tour leider entfallen.