Sporthalle bald wieder auf

Säubern nach Brandstiftung läuft

Langenhagen. Die Sporthalle am Schulzentrum (Peko-Halle) steht voraussichtlich ab 10. Oktober wieder zur Verfügung. Vor drei Wochen war ein Müllcontainer an der Außenwand der Halle in Brand gesteckt worden. Die Feuerwehr löschte umgehend. Schaden genommen hat besonders ein Vorraum, in dem der AWO-Treff untergebracht ist. Ein städtischer Experte für Brandschutz überprüfte die Statik der Sporthalle. Sprecherin Juliane Stahl lässt wissen, dass ein schriftliches Gutachten in den nächsten Tagen vorliegen soll. Mündlich sei bereits versichert worden, dass einer Nutzung der Halle nichts im Weg steht. Im Innenraum hat die Stadtverwaltung bereits mit der Brandsanierung begonnen. Dabei werden Wände, Decke und Fußboden per Hand gereinigt, um Rauchpartikel und andere Brandrückstände zu entfernen. Der Bereich zum Brandherd wird abgeschottet, um so eine Geruchsbelästigung für die Nutzer auszuschließen.