Sprayer zogen lange Spur

Polizei braucht Hinweise auf Täter

Kaltenweide. In der Nacht vom Freitag auf Sonnabend wurde gegen 1.10 Uhr eine Anwohnerin auf eine Gruppe von fünf Jugendlichen aufmerksam, die eine Lärmschutzwand an der S-Bahn-Strecke und Stromkästen mit Graffiti besprühten. Sie verständigte daraufhin die Polizei. Trotz einer sofort eingeleiteter Fahndung konnten die jugendlichen Sprayer nicht gefasst werden.
Neben den Graffitis an der Lärmschutzwand und mehreren Stromverteilerkästen wurden insgesamt zwölf Farbschmierereien festgestellt, die sich vom Kronswinkel über die Weberkolkwiesen bis zum Seestädter Platz erstreckten.
Die Jugendlichen sollen cira 14 bis 16 Jahre alt sein. Sie waren dunkel gekleidet, mit Wollmützen und Kaputzenpullovern.
Hinweise auf die Täter oder die Taten nimmt die Polizei unter der Telefonnummer (0511) 109-42 15 entgegen.