„Staunen Sie einfach“

Ein unnachahmlich komisches Paar: Bert Rex (links) und Herr Riesling. Foto: D. Lange

Sommervarieté beschließt die Mimuse-Jubiläumswoche

Langenhagen (dl). Mit einer in jeder Hinsicht zauberhaften Varietéshow endete die Woche des Mimuse-Jubiläums im historischen Spiegelzelt, das der Verein Klangbüchse in Zusammenarbeit mit Claus Holtmann auf dessen Firmengrundstück eigens zu diesem Anlass hatte aufbauen lassen. Viele Gäste waren begeistert von dem wunderbaren Ambiente und wünschen sich eine baldige Wiederholung. Auf Begeisterung stieß das Zelt, das um 1900 in Belgien entstand, auch bei den Mitgliedern und Gästen des Wirtschaftsklubs, die hier am Donnerstag zum Business-Frühstück zusammen kamen.
Zum Abschluss der Mimuse-Jubiläumswoche verzauberte Programmmacher Udo Püschel in Kooperation mit dem Verein Cultour & Co. die Gäste im ausverkauften Spiegelzelt mit einem erstklassigen Varietèprogramm und mehrfach preisgekrönten Künstlern wie Roy Gardner & James, die vor den Augen des staunenden Publikums aus dem Nichts weiße Tauben hervorzauberten, die flatternden Tiere einfach aus einer Handvoll weißer Federn entstehen ließen. „Das ist eine meiner Lieblingsnummern“, sagt Udo Püschel. „Roy Gardner ist damit zu Recht mit dem Weltmeistertitel ausgezeichnet worden.“
Timothy Trust ist Vizeweltmeister der Mentalmagier. Seine Partnerin Diamond vermag mit verbundenen Augen in die Taschen der Gäste zu sehen und bringt verblüffende Details ans Licht – die Nummern von Geldscheinen und Ausweisen, Vornamen, Geburtsdaten und Autotypen. „Wie machen die das?“ – diese Frage steht förmlich im Raum, und auch Bert Rex, der mit seiner unnachahmlich vergnüglichen Art durch das Programm führt und dabei ständig an seinem indischen Seiltrick scheitert, kann es nicht so recht erklären. Sein Rat ans Publikum lautet deshalb: „Staunen Sie einfach!“ Anlass dazu gibt es schließlich genug: Katrina, die sich in einer Art und Weise verbiegen kann, dass man unwillkürlich an eine Schlange denkt. Das Duo Trux mit einer Akrobatik, die zugleich kraftvoll wie elegant ist.
Last but not least Herr Riesling, der als japanischer Schwertschlucker seine imaginären Schwerter die Kehle hinabgleiten lässt und damit auch einige Male Harakiri begeht.
Wer jetzt auf den Geschmack gekommen ist und mehr sehen will: Das internationale Kleinkunst- und Comedy-Festival Mimuse beginnt am 9. Oktober; Tickets gibt es beim Langenhagener ECHO. Das diesjährige Programmheft ist anlässlich des Jubiläums etwas dicker geworden, denn es ist gleichzeitig eine Rückschau auf 30 Jahre Kleinkunst in Langenhagen. Die mehr als 100-seitige Broschüre gibt es zum Programmstart und bei allen weiteren Veranstaltungen in Theatersaal und Daunstärs.