Staus und Sperrungen bis Mitte Mai

In den markierten Bereichen werden die Fahrbahnen saniert.

Große Baustelle auf Bothfelder und Godshorner Straße

Langenhagen. Mit Verkehrsbedinderungen ist ab Montag, 4. April, auf der Bothfelder und der Godshorner Straße zu rechnen, denn dann wird die Fahrbahn saniert. An dem Straßenabschnitt zwischen dem westlichen Silberseeparkplatz und der Westfalenstraße wird vier Wochen lang gebaut. Zunächst wird die nördlichen Richtungsfahrbahn gesperrt, später die südliche. Dem entsprechend entfallen auch die Bushaltestellen Paracelsus-Klinik, Kurt-Schumacher-Allee und Sattelhof; die Bus-Haltestelle Silbersee wird vom 4. bis 12. April nicht angefahren. Am Langenforther Platz wird eine Ersatzhaltestelle eingerichtet. Die Stadtbahn-Linie 1 ist nicht beeinträchtigt. Alle Straßenbahnhaltestellen entlang der Bothfelder Straße bleiben während der gesamten Bauzeit in Betrieb.
Zum Bauablauf: Vom 4. bis 12. April werden die Fahrbahn-Schadstellen der Richtungsfahrbahn West (nördliche Seite) beseitigt. Fahrzeuge werden gegenläufig auf den Spuren der Richtungsfahrbahn Ost (südliche Seite) geführt. Im Anschluss wird die Verkehrssicherung innerhalb von sechs Werktagen umgesetzt.
Die zweite Bauphase soll am Mittwoch, 20. April, beginnen. Dazu wird die Richtungsfahrbahn West gesperrt. Der Verkehr wird bis zum 29. April gegenläufig über die nördliche Fahrbahn geleitet.
Weitere Straßenbauarbeiten folgen: Vollsperrung der Langenhagener Straße am 3. und 4. Mai, der Hannoverschen Straße am 9. und 10. Mai und der Straße Alt Engelbostel vom 11. bis 13. Mai. In Kaltenweide werden auf der Wagenzeller Straße und Weiherfeld Allee in der 19. Kalenderwoche Straßenmarkierungsarbeiten durchgeführt.
Die Gesamtkosten betragen 570.000 Euro und werden vom Land Niedersachsen getragen, da es Sanierungsmaßnahmen an Landesstraßen sind, die nun in die Verantwortung der Stadt Langenhagen übergehen.