Stimmung, Party, Kindergaudi

SSV Schulenburg lädt ein zum großen Sommerfest

Schulenburg. Drei Tage lang wird auf dem Festplatz „Roter Weg“ in Schulenburg gefeiert. Und damit keiner zu kurz kommt, wird für alle Generationen etwas geboten.
Den Auftakt bildet am Freitag, 28. Juli, um 19 Uhr ein zünftiger Kommers mit musikalischer Zwischenuntermalung vom Bläserkorps des SV Godshorn. Zunächst werden die diesjährigen Könige proklamiert und weiter die Ketten- und Pokalgewinner, sowie verdiente Mitglieder geehrt. Gegen 21 Uhr heizt der DJ die Party ein mit Tanzmusik und Schlager.
Der Sonnabend, 29. Juli, beginnt um 14 Uhr mit dem Empfang der Gastvereine und Ehrungen der Bürgerkönige. Daran schließt sich der große Festumzug an, begleitet vom Young Spirit Orchestra des SV Kaltenweide und den Jagdhornbläsern des SV Engelbostel. Nach der Rückkehr wird ab 16 Uhr die Kaffeetafel eröffnet. Die Schulenburger Zeltparty beginnt um 20 Uhr und endet – irgendwann.
Im herkömmlichen Ablauf beginnt der Sonntag von 11 bis 12 Uhr mit einem Zeltgottesdienst, abgehalten von Pastor Müller-Jödicke, worauf sich ein Frühschoppen anschließt. Danach ist Ausmarsch zum Scheibenannageln bei den Königen.
Ab 15 Uhr gehört der Festplatz in erster Linie den Kindern, aber auch den Erwachsenen. Darauf legt der SSV Schulenburg großen Wert. Die Kleinen sollen ihre Gaudi haben und sich austoben und mit Kreativität und Geschicklichkeit zum Spielen animiert werden. Geboten werden Torwandschießen, Murmelbahnen, Angel- und Wasserspiele, sowie Planwagenfahrten, Ponyreiten und Nagelwettbewerbe. Ein Laserschießen gibt gefahrlosen Einblick im Umgang mit dem Gewehr. Wer möchte, kann sich Schulenburg auf dem Hubsteiger aus 27 Metern Höhe betrachten. Derweil spielt im Festzelt das Bläserkorps Godshorn, während der Kuchentafel mit Selbstgebackenem, zum Serenadenkonzert auf. Das Sommerfest findet gegen 18.30 Uhr allmählich seinen Ausklang mit Musik und Tanz.
Die Würdenträger sind bei den Erwachsenen: König Daniel Nägler, Zweiter Willi Möller, Dritter Matthias Bruns, Königin Daniela Eggert-Pfannkuchen, Zweite Petra Nägler, Dritte Jasmin Katz, Bürgerkönig ist Frank Metzler.
Gemeindekette: Matthias Bruns, Schremmer-Pokal: Holmar Kleinloff, Gold-Pokal: Lars Döpke; Damenpokale: Schaperjahn-Pokal: Hella Dosdall, Niedersachsenross: Daniela Eggert-Pfannkuchen, Jubiläumspokal 50 Jahre Damenabteilung: Elke Söchtig. In der Jugendabteilung: Jugendkönigin Melanie Rosenthal, zweite Jana Behrla, dritte Jennifer Bruns, Kinderkönigin Paula Wildhagen, zweite Emilia Koch, dritte Lisa Koch, Kinderbürgerkönigin ist Leonie Hesse. Nägler/Wichmann-Pokal Jugend: Melanie Rosenthal, Lehmann-Pokal Schüler: Paula Wildhagen.