Straßenbahn erfasst Auto

Heftig geknallt hat es bei dem Unfall an der Walsroder Straße. (Foto: O. Krebs)

Zwei Leichtverletzte/Walsroder Straße komplett gesperrt

Langenhagen. Zu einem Verkehrsunfall zwischen einer Straßenbahn und einem Auto sind die Feuerwehr Langenhagen und Krähenwinkel am Freitagnachmittag alarmiert worden. An der Kreuzung Walsroder Straße und Hindenburgstraße erfasste die Straßenbahn einen abbiegenden Ford Mondeo und drückte ihn an eine Mast der Oberleitung. Der Fahrer des Wagens wurde bei dem Unfall leicht eingeklemmt, die Beifahrerin konnte sich selbst aus dem Auto befreien. Ortsbrandmeister und Einsatzleiter Jens Heindorf ließ die technische Hilfeleistung vorbereiten sowie den Brandschutz sicherstellen. Die Polizei hatte die Walsroder Straße für die Rettungsarbeiten komplett gesperrt. Zusammen mit dem Rettungsdienst befreite die Feuerwehr die leicht verletzte Fahrerin, sie wurde mit dem Rettungswagen in ein umliegenden Krankenhaus gebracht. Der bereits gelandete Rettungshubschrauber konnte ohne Patienten entlassen werden. Die Feuerwehr war mit insgesamt sechs Fahrzeugen und 28 Kräften 45 Minuten im Einsatz.