Straßenbau dauert sechs Monate

Karl-Kellner-Straße ab Montag, 9. Mai, gesperrt

Langenhagen (gg). Ab Montag, 9. Mai, ist die Karl-Kellner-Straße zwischen Am Pferdemarkt und Walsroder Straße wegen Bauarbeiten für sechs Monate gesperrt. Der Regenwasserkanal wird teilweise erneuert. Die Fahrbahn wird grundhaft saniert, indem auf zirka 60 Zentimeter Tiefe ausgehoben und wieder neu aufgebaut wird. Die Fahrbahn wird asphaltiert, die Gehwege werden zwischen Am Pferdemarkt und Lönsweg beidseitig und vom Lönsweg bis zur Walsroder Straße einseitig mit Betonpflaster befestigt.
Mit der Fertigstellung wird der Bereich als Fahrradstraße ausgewiesen und schließt in dieser Funktion an die südliche Karl-Kellner-Straße, zwischen der Godshorner Straße und Am Pferdemarkt, an. Ab November wird die Karl-Kellner-Straße auf ganzer Länge, rund 2,4 Kilometer, wieder befahrbar sein.
Die Stadtverwaltung gibt Kosten in Höhe von 1,15 Millionen Euro für die Straßensanierung (600 Meter Länge) an.