Stuten mit mächtigem Management am Start

Silvery Moon, der schnellste Schecke der Welt, startet in Hannover (Foto: galoppfoto.de)

VGH-Renntag am 14. Juni auf der Neuen Bult

Langenhagen. Zwei Gäste aus dem Ausland machen den „Großen Preis der VGH Versicherungen“ am Sonntag, 14. Juni, auf der Neuen Bult zu einer internationalen Angelegenheit. Das mit 25.000 Euro dotierte Listenrennen für Stuten lockt den französischen Spitzentrainer Henri-Alex Pantall mit einer Vertreterin des mächtigen Scheich-Imperiums Godolphin nach Hannover. Lovely Story heißt die talentierte Stute, die mit Nachwuchsreiter Sébastien Martino ins Rennen geht. Aus Dänemark reist Aylin mit Jockey Shane Karlsson an. Sie zeigte zuletzt in einem ähnlichen Rennen als Vierte eine respektable Leistung. Eduardo Pedroza reitet Wunder, deren Trainer (und amtierender Champion) Markus Klug mit Queenie unter Andreas Helfenbein ein weiteres heißes Eisen im Feuer hat. Das Publikum kann sich auf ein spannendes Rennen freuen, in dem alle neun Teilnehmerinnen gute Chancen besitzen.
Am Sonntag sind auf der Neuen Bult viele Top-Trainer und Spitzenjockeys vertreten. Mit phantastischer Stallform agieren zurzeit die Trainer Andreas Wöhler und Andreas Bolte. Bei den Jockeys sind Andreas Helfenbein, Filip Minarik, Eduardo Pedroza und Alexander Pietsch zu beachten.
Die Neue-Bult-Trainer zeigen auf ihrer Heimatbahn ebenfalls Flagge: Hans-Jürgen Gröschel möchte mit Funky Groove, Amadela und Angela Borgia punkten, Paul Harley schickt Global Love und North Sea an den Start und Christian Sprengel hofft auf ein gutes Abschneiden von Sugar Babe.
Eine kleine Sensation war die Nachnennung für den schnellsten Schecken der Welt, Silvery Moon. Der Hengst ist ein echter Schecke mit vielen Flecken und unterschiedlich gefärbten Augen. Silvery Moon ist ein absoluter Publikumsliebling und Inhaber einer eigenen facebook-Seite mit 5.500 Likes. Das Indianerpferd schaffte im Mai den ersten Scheckensieg auf einer deutschen Rennbahn! Damit gilt er als schnellster Schecke der Welt. Trainiert wird Silvery Moon von Trainer Mario Hofer in Krefeld, der neben Franz Prinz von Auersperg und Eckhard Sauren auch Mitbesitzer ist. Geritten wird der Vierjährige von Trainertochter Steffi Hofer. Silvery Moon startet um 15.50 Uhr im "Preis der VGH Vertretung Marvin Maly, Aerzen".
Im ersten Maskottchenrennen auf der Neuen Bult starten elf lustige Gesellen zu einem Wettlauf über Hindernisse. Zu den farbenfrohen Startern zählen neben den Bult-Maskottchen unter anderem Hund Eddi (Hannover 96), Pferd Hektor (TSV Hannover-Burgdorf), Frosch Max Moorfrosch (Sparkasse Hannover), Skorpion Scorpi (Hannover Scorpions) und Ente Elli (Rossmann).
Veranstaltungsbeginn ist 13 Uhr, das erste Rennen startet um 13.45 Uhr, das letzte der neun Rennen läuft um 17.30 Uhr.