Tag des Tischlers

Die Tischlerei Biesel ist mit von der Partie.

Tischlerei Biesel lädt für 22. September ein

Langenhagen. Am Sonntag, 22. September, findet nicht nur die Bundestagswahl sondern auch der „Tag des Tischlers“ im gesamten Bundesgebiet statt. An diesem Tag öffnen Hunderte von Tischlereien ihre Türen, um Interessierten die Fertigungsabläufe in einer Tischlerei zu zeigen und die Faszination des Werkstoffs Holz zu vermitteln.
In Langenhagen lädt die Tischlerei Biesel dazu ein, den modernen Fertigungsablauf in einer Möbeltischlerei zu besichtigen. Neben der Vorstellung von computergesteuertem Bearbeitungszentrum und horizontaler Plattenaufteilsäge können die Besucher auch die „klassischen“ Arbeitsschritte, die zur Herstellung von Möbeln notwendig sind, besichtigen.
Mit einer Präsentation verschiedener Projekte wird die Vielfältigkeit des Tischlerhandwerks gezeigt. Die Besucher erwartet ein interessantes und vielseitiges Programm. Die eigenen handwerklichen Geschicke können bei der Herstellung von kleinen „Küchenhelfer“ unter Beweis gestellt werden. Auch für Kinder gibt es ein lustiges und abwechslungsreiches Angebot.
Für das leibliche Wohl ist ebenfalls gesorgt. Die Speisen und Getränke werden zu fairen Preisen angeboten. Der Erlös des Tages wird an die Langenhagener Wohngruppe Mutter Kind (MuKi) der von Bodelschwinghschen Stiftung Bethel im Norden gespendet. Im Internet stellt sich die soziale Einrichung unter http://www.bethel-im-norden.de/unsere-angebote/jug... vor. Alle Infos zusammengefasst in Kürze:
Was? Tag des Tischlers;
Wann? Sonntag, 22. September, von 10 bis 18 Uhr;
Wo? Tischlerei Biesel GmbH an der Gleiwitzer Straße 5.
Weitere Informationen zum „Tag des Tischlers“ auf der Web-Seite des Landesinnungsverbandes Niedersachsen/Bremen:
http://www.tischlernord.de/infos-von-tischlern/tag...